Von der Verschiebung der Zustände

Literaturwoche zur Welt von Übermorgen – Neuhausen, 27.07.-03.08.2019 »Klimawandel, Fortschrittsglaube, Ressourcenausbeutung, Verlust der Biodiversität, Plastikmeere, Megacitys, Bevölkerungswachstum, Machbarkeitswahn – willkommen im Anthropozän – dem Zeitalter, in welcher der Mensch den wohl größten Einfluss auf den Planeten ausübt. Wir können Text aussehen, die diese globalen Zusammenhänge behandeln? Mit welcher Form können wir drastischen Veränderungen der Gegenwart erfassen?« […]

Weiterlesen Von der Verschiebung der Zustände

Litfaßsäule: Vielen Dank, es bediente Sie Geflügel! – Ein unkreatives Theaterstück.

Vielen Dank, es bediente Sie Geflügel! Ein unkreatives Theaterstück. von Lukas Friedland und Lisa Bresch PROLOG Ein Supermarkt (von lat.: super über, mercatus Handel), in Teilen Deutschlands auch Kaufhalle genannt, ist ein großes Einzelhandelsgeschäft, das Lebensmittel, Frisches Hirn für 39 ct, 100 Gramm Genussmittel und meistens auch Drogerieartikel, aber auch andere Erzeugnisse für den täglichen Bedarf anbietet. Die Waren werden in Selbstbedienung Eine Kassiererin erzählt ihrem Kunden, dass […]

Weiterlesen Litfaßsäule: Vielen Dank, es bediente Sie Geflügel! – Ein unkreatives Theaterstück.