Von der Verschiebung der Zustände

Literaturwoche zur Welt von Übermorgen – Neuhausen, 27.07.-03.08.2019 »Klimawandel, Fortschrittsglaube, Ressourcenausbeutung, Verlust der Biodiversität, Plastikmeere, Megacitys, Bevölkerungswachstum, Machbarkeitswahn – willkommen im Anthropozän – dem Zeitalter, in welcher der Mensch den wohl größten Einfluss auf den Planeten ausübt. Wir können Text aussehen, die diese globalen Zusammenhänge behandeln? Mit welcher Form können wir drastischen Veränderungen der Gegenwart erfassen?« […]

Weiterlesen Von der Verschiebung der Zustände

Logbuch: 07.02.2019

21:42 Die Musik füllt ungefähr ein Drittel des Raumes der Größe 15,5 mal 7,5. Dahinter: Stille und Stühle Fünfzehn Menschen, trotz Dunkelheit tanzend. Lichtjahretiefer Parkettboden, über dem die Füße sind.

Weiterlesen Logbuch: 07.02.2019

Zündholz: Ideen für die Welt

I Eine traditionelle Heldensage nacherzählt als Bilderbuch: Die Brutalität ist beibehalten, doch Bilder und Sprache sind auf dem Level von „Gute Nacht, kleiner Bär“  und „Conny geht in den Kindergarten“ II Wie ich zum professionellem Auferstehen wurde III Die bislang historisch wenig beachtete orkische Widerstandsbewegung IV Die Rhabarber Schorle, die mein Leben veränderte V „In […]

Weiterlesen Zündholz: Ideen für die Welt

Logbuch: 06.02.2019

11:21 Aufplatzende Mandarinenspalten. Kleine süße Tränen sickern dahin. Das leise Platschen im Saft und Abreißen- genüsslich- vom Rest der sich Gebundenen, verbunden durch ihre weißen Äderchen. In der Stille hört man das sanfte Abziehen zweier Häute, die so lange wie Membranen aneinander klebten – Mandarinen 11:32 Auf der Suche nach Orten der Inspiration fürs Schreiben […]

Weiterlesen Logbuch: 06.02.2019