Zu Besuch: Helene Bukowski

So beginnt Helene Bukowskis Debut »Milchzähne« (2019), aus dem sie uns zu Beginn der Winterliteraturwoche 2020 in Trebnitz laß. Ein Roman über ein isoliertes Dorf in der Peripherie, über Hitze und Engagement in Zeiten des Verbarrikadieren. »Lange Zeit existierte für mich die Welt außerhalb unseres Grundstücks nicht. Ich baute Höhlen aus Laken und versteckte mich […]

Weiterlesen Zu Besuch: Helene Bukowski

Von der Verschiebung der Zustände

Literaturwoche zur Welt von Übermorgen – Neuhausen, 27.07.-03.08.2019 »Klimawandel, Fortschrittsglaube, Ressourcenausbeutung, Verlust der Biodiversität, Plastikmeere, Megacitys, Bevölkerungswachstum, Machbarkeitswahn – willkommen im Anthropozän – dem Zeitalter, in welcher der Mensch den wohl größten Einfluss auf den Planeten ausübt. Wir können Text aussehen, die diese globalen Zusammenhänge behandeln? Mit welcher Form können wir drastischen Veränderungen der Gegenwart erfassen?« […]

Weiterlesen Von der Verschiebung der Zustände